wie alles begann


Stückwerk. Eine Marke mit sattem Potenzial.

Knusprige Pizza, knackfrische Salate, verführerische Pasta und feine Snacks gehören seit Jahrzehnten zu den Dauerbrennern im Home Delivery Segment. Erfolgreich ist, wer Produkte, Betrieb und Marketing kontinuierlich den veränderten Konsumgewohn­heiten anpasst.


Die Marke.

2007 wird Stückwerk von Dietmar Fassbach gegründet. Nach 20 Jahren in leitender Funktion bei einem der größten Pizza Home Delivery Anbieter Deutschlands eröffnet er im Januar 2007 seinen ersten Betrieb unter eigener Regie: Stückwerk in Mettmann. Das Markenkonzept ist von Anfang an auf Franchising ausgelegt. Ein Jahr später gibt es bereits fünf Stückwerk Betriebe in Deutschland.


Markenwelt.

Aus der reinen Marke entstand eine frische freundliche Markenwelt, die die Stückwerk Unternehmensphilosphie widerspiegelt.



Das schmeckt nach guten Geschäften.

Wissen, was ankommt, die Kunden mit Extras überraschen und immer mehr bieten als der branchenübliche Standard – das ist das Erfolgsrezept von Stückwerk. Integrale Bestandteile des Konzepts sind:

• gleichbleibend höchste Produktqualität
• hervorragender, freundlicher Service
• bestens geschulte, engagierte Mitarbeiter

Neben einem Kernsortiment von Pizza, Pasta und Salaten bietet Stückwerk Snacks in ständig neuen, beliebten Variationen sowie attraktive Sonderaktionen im zweimonatlichen Rhythmus. Übrigens: Stückwerk gehört zu den ganz wenigen Systemanbietern, die ihre Pasta mit frisch zubereiteten, selbstgemachten Pastasaucen krönen. Damit findet die hohe Wertschöpfung bei Stückwerk statt und nicht beim Zulieferer.


Absatzschwerpunkt ist das Liefergeschäft.

Jedoch hat Stückwerk zwei weitere Standbeine: die Selbstabholung und den Vorortverzehr. Dies schafft Identifikation mit der Marke. Der Kunde lernt den Betrieb kennen, er weiß auch bei späterer Lieferbestellung, wo seine Speisen herkommen und wie diese produziert werden.
Der Kunde erlebt hautnah das Frontcooking und kann im wahrsten Sinne des Wortes die Frische riechen.


Pizzabarkonzept.

Selbstverständlich kann der Kunde Pizza, Pasta oder Salat auch bei uns im Hause genießen. Dafür, dass er sich dabei wohlfühlt, sorgt unser Pizzabarkonzept. Es handelt sich dabei um ein ausgereiftes und erprobtes Konzept.



Der typische Stückwerk Standort.

Der ideale Stückwerk Standort befindet sich in Innenstadtnähe bzw. im Zentrum eines Stadtteils. Platz für die Lieferfahrzeuge muss vorhanden sein. Es sind mindestens 40.000 Einwohner im Liefergebiet vorhanden. Die Wettbewerbssituation spielt dabei eine untergeordnete Rolle.
Doch je stärker der strukturierte Wettbewerb vor Ort ist, desto besser.

Die Fläche des Ladenlokals sollte 110-160 m² groß sein.


Wie hoch ist die Gesamtinvestition?

Je nach Größe des Ladenlokals betragen die Umbaukosten 40.000 bis 50.000 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. Die Umbaukosten müssen mit eigenem Kapital getragen werden. Hinzu kommt eine Investition für Geräte, Einrichtung und Kleininventar von rund 62.000 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. Für die Finanzierung dieser Investition arbeiten wir eng mit einer Leasinggesellschaft zusammen.


Können bestehende Betriebe in Stückwerk umgewandelt werden?

Selbstverständlich. Wenn Sie schon einen Pizzalieferdienst oder einen Imbiss betreiben, sind Ihre Voraussetzungen optimal. Sie kennen das Geschäft und haben Erfahrung.


Wie kommen wir miteinander ins Geschäft?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. In einem persönlichen Gespräch vermitteln wir Ihnen tiefere Einsichten in das Konzept von Stückwerk und seiner Erfolgsgeschichte. Wir stellen Ihnen gern einen Stückwerk Betrieb vor und lassen Sie das Tagesgeschäft miterleben. Dann können Sie selbst sehen, ob und vor allem wie gut Sie und die Stückwerk Pizzakultur zusammenpassen.


Eine Marke lebt von den Menschen, die sie tragen: den Stückwerk Franchisepartnern. Jeder von ihnen absolviert vor dem Start ein intensives Training in einem Stückwerk Ausbildungsbetrieb. Erfahrene Betriebsberater bereiten sie auf die Eröffnung des Betriebs vor und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Mit Hilfe des Stückwerk Management-Handbuchs (MMH) bilden sie später ihre eigenen Mitarbeiter aus.


Als Stückwerk Franchisepartner

sind Sie weder Pächter noch bloßes Absatzinstrument. Sie sind selbstständiger Unternehmer mit voller Personal- und Umsatzverantwortung. Der gesamte Betrieb ist Ihr Eigentum. Diesen besonderen Unternehmergeist werden Sie in allen Stückwerk Betrieben spüren.


Ihr Profil als Stückwerk Franchisepartner.

Sie ahnen es bereits: Stückwerk Franchisepartner kann nicht jeder werden. Wir suchen echte Unternehmerpersönlichkeiten, die sich mit der Marke Stückwerk identifizieren und an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind. Darüber hinaus sollten Sie noch folgende Voraussetzungen mitbringen:

• verfügbares, nachweisbares Eigenkapital von 50.000 Euro
• kaufmännische Ausbildung, betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse
• idealerweise Erfahrung in der Systemgastronomie
• sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• mindestens 25 Jahre alt, guter Leumund
• unternehmerisches Denken, Entscheidungsfreude, Teamfähigkeit

Unsere Leistungen

Als Franchisepartner sind Sie selbstständig, müssen aber nicht alle Rädchen Ihres Unternehmens neu erfinden. Während Sie sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, übernehmen wir für Sie die Schlüsselfunktionen Marketing, Logistik, Betriebs- und Unternehmensberatung.


Unser Marketing-Support

• Bereitstellung der Marke Stückwerk
• Bereitstellung und Weiterentwicklung der Markenausstattung wie Storedesign, Produktverpackungen, Transporttaschen,    Menü-Boards, Fahrzeugbeschriftungen, Mitarbeiterkleidung, Außenwerbeanlagen, Internet-Bestellsystem und vieles mehr
• Entwicklung und Bereitstellung von Werbeaktionen und Werbematerialien wie Aktionsflyern und Plakaten
• Beratung bei der Umsetzung von extra auf Ihren Standort zugeschnittenen Werbemaßnahmen
• Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit für die Marke Stückwerk
• Ständige Markt- und Trendbeobachtungen


Unser Logistik-Support

• Qualitätssicherung durch ausgewählte Lieferanten
• Aushandeln und Weitergabe bester Einkaufskonditionen
• Dokumentation aller Betriebsprozesse im Stückwerk Management-Handbuch (MMH)
• Bereitstellung und Weiterentwicklung des Stückwerk Management-Handbuchs (MMH)

Unser Beratungs-Support

• Regelmäßige Besuche und Beratungsgespräche in Ihrem Betrieb
• Analyse der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen
• Durchführung von aussagekräftigen Betriebsvergleichen
• Unterstützung bei der Optimierung Ihres unternehmerischen Erfolgs

Franchisevertrag


Stückwerk - Eine Partnerschaft, die allen schmeckt!

Als Franchisepartner gehen Sie mit Stückwerk einen Partnerschaftsvertrag ein, dessen Rahmenbedingungen sich wie folgt darstellen:

• Vertragsform: Dauerschuldverhältnis im Rahmen eines vertikal kooperativen Absatzsystems
• 10 Jahre Laufzeit
• Einmalige Einstiegsgebühr: 10.000 Euro
• Franchisegebühr im 1. Monat: 0 Euro
• Franchisegebühr im 2. Monat: 1.000 Euro
• Franchisegebühr ab dem 3. Monat: 1.500 Euro

Die Gebühren verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt.


Ihre Vorteile:

Im Gegensatz zu vielen anderen Systemanbietern bleiben Ihre Franchisekosten bei Stückwerk auch dann fix, wenn Ihre Umsätze stetig zunehmen.

Alle gegenseitigen Leistungen sind vertraglich definiert. Das gibt Ihnen die Rechtssicherheit, die Sie als Unternehmer brauchen.

Franchiseanfrage

Persönliche Daten


Name
Zusatz
Straße/Hausnummer
PLZ/Ort
Telefon (Festnetz)
Telefon (Mobil)
E-Mail
Ort Ihrer Filiale
Eigenes Startkapital
Nachricht